Mittwoch, 21. November 2018
VkPF | 29.10.2018

Die Stellungnahme der VkPF zur Missbrauchsstudie der Deutschen Bischofskonferenz

… Die nun vorliegende Missbrauchsstudie hat in einem Punkt ein glasklares Ergebnis: Missbrauch ist im Wesentlichen das Resultat von unreifer Sexualität und hierarchisch-klerikalen Machtstrukturen.
zur Website: » www.vkpf.de

CIR | 25.09.2018

Arbeiter*innen in H&M Lieferketten enthüllen Hungerlöhne und Verletzungen des Arbeitsrechts

Heute veröffentlichte Rechercheergebnisse enthüllen, dass viele Arbeiter*innen in „Vorzeige“-Zulieferfabriken von H&M unter der Armutsgrenze leben – und das, obwohl der Modekonzern ihnen für 2018 existenzsichernde Löhne versprochen hatte … weiter

IKvu | 24.09.2018

Theologische Intervention

oder: Was sind die Strukturen der Kirche, die sexualisierte Gewalt begünstigen? … weiter

weitere Schlagzeilen

IKvu | 29.10.2018 19:00  

Wir empören uns!

Erfahrungsberichte und offene Fragen nach der Missbrauchsstudie der Deutschen Bischofskonferenz.
Informationen und Diskussionen, Saal im Hotel Deutcher Hof, Südallee 25, Trier
Weitere Informationen: » Flyer

IKvu | 16.11.2018 bis 17.11.2018  

Konferenz Afrika Neu Denken VI – Wissen und Innovationen für gesellschaftliche Transformationsprozesse

Bitte beachten:
Die Konferenz findet in diesem Jahr im November statt (16./17. oder 23./24.).
Das genaue Datum wird in Kürze bekannt gegeben.

Ev. Akademie Bad Boll | 14.12.2018 bis 16.12.2018  

Feminismus – Viel erreicht, noch viel zu tun

Lesbische / queere Frauen aller Generationen im Gespräch.
» www.ev-akademie-boll.de

weitere Termine

IKvu unterstützen

Mit Ihrer Spende helfen Sie, folgende Bereiche abzusichern:
  • die Arbeit des Geschäftsführers mit einer 50%-Stelle
  • unser kritisches Beobachten und Kommentieren von Kirchen- und Gesellschaftspolitik
  • unsere Mitarbeit in der Kirchenasyl-Bewegung
  • den Dorothee Sölle-Preis, unsere Veranstaltungen und Publikationen

Für unsere Arbeit benötigen wir jährlich mindestens 37.000 Euro ... Peanuts?
Nicht für uns!

Unser Spendenkonto bei der GLS-Bank:

IBAN: DE50 4306 0967 0027 3383 01
BIC: GENODEM1GLS

 

Überweisungen vom 30. und 31.12. werden steuerlich relevant in 2018 gebucht. Lastschriften vom 28. bis 31.12. werden steuerlich relevant in 2018 gebucht.

Wir unterstützen

Wir unterstützen die Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche.